BIRKENSTOCK läutet Orderrunde für HW 2017/18

0
357
Quellenangabe: "obs/Birkenstock GmbH & Co. KG/BIRKENSTOCK"

Neustadt (Wied) (ots) – 300 Gäste aus 40 Ländern bei der feierlichen Übergabe der Kollektion an die Top-Vertriebspartner // BIRKENSTOCK setzt im Herbst/Winter 2017/18 auf Designs inspiriert von der Ursprünglichkeit der vier Elemente.

Feuer, Erde, Wasser, Luft – die Präsentation der Herbst/Winter-Kollektion 2017/18 von BIRKENSTOCK war eine Reise durch die vier Grundelemente. Bereits zum sechsten Mal seit dem Wechsel an der Spitze des traditionsreichen Familienunternehmens Anfang 2013 hatte Deutschlands größter Schuhhersteller seine weltweit wichtigsten Vertriebspartner zur offiziellen Übergabe der Kollektion eingeladen. Schauplatz der dreitägigen Vertriebskonferenz war diesmal der Firmensitz von BIRKENSTOCK. Dort läuteten die rund 160 Gäste aus 40 Ländern mit Management- und Produktpräsentationen die Ordersaison Herbst/Winter 2017/18 ein. Den feierlichen Auftakt der Veranstaltung bildete eine Gala mit Fashion-Show und fesselnden Show-Acts im Kölner Palladium, zu der auch Mitarbeiter eingeladen waren.

Bei der Entwicklung der Herbst/Winter-Kollektion 2017/2018 haben sich die kreativen Köpfe des Schuhherstellers von einer gemeinsamen Idee leiten lassen: der Inspiration durch die Ursprünglichkeit von Mutter Natur und den vier Elementen. Das Spiel von Feuer, Erde, Wasser und Luft und die für BIRKENSTOCK typischen natürlichen, hochwertigen Rohstoffe ergeben eine durch und durch stimmige Kollektion, die modisch viele aufregende Akzente setzt und neue Facetten der Weltmarke zeigt. Die neuen Modelle bestechen durch einen stimmigen Materialmix aus Leder, Fell, Wollfilz sowie funktionalen Hightechmaterialien.

Als fünftes Element und übergreifendes Thema stellt BIRKENSTOCK im kommenden Winter den Look und die Philosophie der Inuit, der Ureinwohner der Arktis, mit ihrer urtümlichen, naturverbundenen Lebensweise in den Mittelpunkt: Das Volk, das im Einklang mit den Elementen lebt, steht für den bewussten, nachhaltigen Umgang mit der Natur und ihren Rohstoffen – Werte, die auch das Handeln von BIRKENSTOCK bestimmen und sich in den Produkten von Deutschlands größtem Schuhhersteller widerspiegeln.

Das Inuit-Thema findet sich produktübergreifend in Designdetails wie Fell-Applikationen oder Stickereien auf Schuhen, Classics, geschlossenen Sandalen sowie den Kids-Produkten wieder. Um auch preissensiblen Kunden den Inuit-Look anbieten zu können, wurde bei Classics und Kids mit Birko-Flor gearbeitet. Hier wird unter anderem über einen zweifarbigen, mit einer speziell entwickelten Prägestanze bearbeiteten Wolkendruck ein natürlicher Fell-Look kreiert. Deutlich erweitert wurde auch das Angebot im Legwear- und Accessoires-Segment: Hier hat BIRKENSTOCK in der Herbst/Winter-Saison 2017/18 erstmals auch Produkte für Kinder im Angebot.

Die Elemente-Kollektion wurde auf der Global Sales Conference zu einem spürbaren Erlebnis für die Gäste: Eine Fashion-Show mit Feuerspucker, Sandmalerei und eine Luftakrobatik hielt die Vertriebspartner in Atem. Die weitgereisten Gäste konnten sich während der dreitägigen Veranstaltung nicht nur mit den neuen Modellen vertraut machen, sondern sich auch über begleitende Marketing- und Kommunikationsaktivitäten informieren. Wie schon in den vorausgegangenen Saisons baut BIRKENSTOCK den Sell-in- und Sell-out-Support für seine Vertriebspartner weiter aus – unter anderem mit hochwertigen, auf das Elemente-Thema abgestimmten Schaufensterkonzepten und optimierter marktspezifischer Kampagnenführung.

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK gehört mit einer Markenbekanntheit von über 80 Prozent zu den Top Five der Global Footwear Brands. Mit rund 3.800 Mitarbeitern ist das traditionsreiche Familienunternehmen in sechster Generation zugleich einer der größten Arbeitgeber der deutschen Schuhindustrie. Die historischen Wurzeln des Schuhherstellers lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen. BIRKENSTOCK hat den Begriff „Fußbett“ bereits in den 1930er Jahren verwendet und historisch so geprägt, wie man ihn heute noch kennt. Spätestens seit Anfang der 70er Jahre ist BIRKENSTOCK ein Global Player: Die in Deutschland produzierten Sandalen werden in 90 Ländern der Welt auf allen fünf Kontinenten verkauft. Daneben verfügt BIRKENSTOCK über ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen und Kinderschuhen sowie Berufsschuhen und Spezialprodukten für den Orthopädiefachhandel, Socken und Taschen. Konzernsitz ist Neustadt (Wied). In Deutschland ist BIRKENSTOCK an neun Standorten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Sachsen vertreten. In den USA sowie in Brasilien, Hongkong und Spanien verfügt das Unternehmen über eigene Vertriebsgesellschaften.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT