Zooey Deschanel (36) in COSMOPOLITAN: „Ängste sind interpretierbar“

0
39
Quellenangabe: "obs/Bauer Media Group, Cosmopolitan/COSMOPOLITAN"

München (ots) – Zooey Deschanel (36) gilt als das coolste Mädchen von nebenan. Als New Girl-Star kommt sie ein wenig gaga und gerade deshalb irre sympathisch daher. Dass sie auch andere Seiten hat, zeigt das Interview in der neuen COSMOPOLITAN (EVT 08.12.) über Ängste, Veränderungen und Twitter-Fails.

Sobald sie vor der Kamera steht ist sie ganz Profi und zeigt eine unglaubliche Präsenz. Umso erstaunlicher, dass die Schauspielerin die Öffentlichkeit sonst eher scheut und gerne anderen den Vortritt lässt. Wie aktuell bei Promo-Auftritten zum Animationsfilm Trolls, in dem diese elfenhafte Frau ausgerechnet einem hässlichen Oger ihre Stimme leiht. Liegt es daran, dass sie mit einer Szene dieses Films, wie sie lachend sagt „eine der schrecklichsten Erfahrungen, die ich jemals gemacht habe“ verbindet? Nichtsahnend sei sie ins Studio gekommen, um dann aus dem Stand eine Rap-Einlage hinzulegen – ausgerechnet vor Justin Timberlake, ihrem Co-Star und dem Produzenten des Songs. „Besonders vor ihm wollte ich das Ganze nicht versemmeln“, so Deschanel. „Ich bewundere ihn sehr. Zum Glück hat er mich da seelenruhig durchgecoacht.“

Dass sie sich momentan gerne etwas einigelt liegt aber vielmehr daran, dass sie Zeit mit ihrer Familie verbringen möchte und in ihrer jungen Mutterrolle aufgeht. „Ich bin dadurch eine andere, vielschichtigere Person geworden. Eine Mutter zu sein bedeutet so viel mehr, als Hausfrauen-Dinge zu erledigen. Es geht um eine Bindung zu einem Lebewesen, die für unsere moderne Gesellschaft fremd geworden ist. Sie ist ursprünglich. Einfach großartig.“ Entsprechend dieser überbordenden Gefühle ist es ihr auch leicht gefallen, sich während ihrer viermonatigen Elternzeit komplett aus ihrem Job rauszuziehen. Und dass, obwohl sie nicht nur Hauptdarstellerin sondern auch Executive Producer der Serie New Girl ist. Umso fulminanter ihre Rückkehr: In Folge eins der sechsten Staffel führte sie erstmals zusätzlich Regie.

Wie vielseitig und optimistisch die Kalifornierin ist, belegt auch die Plattform HelloGiggles, die Deschanel 2011 mitgegründet hatte bevor sie 2015 verkauft wurde und auf der ausschließlich positive Inhalte verbreitet werden sollten. Der Fokus auf das Gute im Leben dringt bei ihr aus jeder Pore: „Ängste sind interpretierbar. Lampenfieber zum Beispiel kann zu Panik werden oder zu einer positiven Aufregung.“

 

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN gehört zu den weltweit bekanntesten Premiummarken, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN das größte monatliche Frauenmagazin und erreicht 1,59 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 14 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,41 Millionen Leserinnen an. fun. fearless. female. – Mit diesem Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen in allen Lebensbereichen mit höchster Kompetenz: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion – und das seit knapp 35 Jahren! Die cosmopolitische, moderne und visionäre Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN begeistert mit einer starken Auflagen-Performance.

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke Bauer Premium bündelt die Bauer Media Group ihre sechs Premiummarken COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY und SHAPE. Inhaltlich unterscheiden sie sich deutlich voneinander und sprechen sehr unterschiedliche Frauen-Zielgruppen an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. Bauer Premium kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag erreicht mehr Frauen in diesem Segment als wir (3,04 Mio., ma Pressemedien 2016 I). Mit diesem Portfolio baut der Verlag die Relevanz bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen aus. Bauer Premium ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Quelle „COSMOPOLITAN“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT